Voraussetzungen für das 457 Visum

0

Employer Sponsored 457 Visum

Voraussetzungen:

  • Ein Arbeitgeber in Australien bietet Euch eine (Vollzeit) Festanstellung mit einem Mindestgehalt von 53.900 AUD an.
  • Die Firma muss ein zertifizierter Sponsor sein. (Was heißt das?)
  • Ihr müsst nachweisen können, dass ihr die für die Stelle geforderten Skills besitzt.
  • Euer Beruf muss auf der CSOL (Consolidated Sponsored Occupations List) stehen.
  • Ihr müsst ein gewisses Level an Englischkenntnissen nachweisen.

Merkmale:

  • Ermöglicht euch 4 Jahre in Australien zu leben und zu arbeiten.
  • Kann von Australien oder aus dem Ausland beantragt werden.
  • Euer Partner erhält eine unbeschränkte Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis, solange euer Visum gültig ist.
  • Nach 2 Jahren beim gleichen Arbeitgeber, könnt ihr euch auf die permanente Aufenthaltserlaubnis bewerben.

Visum FAQs

Welche Möglichkeiten gibt es, meine Englischkenntnisse nachzuweisen?

Es gibt verschiedene Tests, mit denen ihr eure Englischkenntnisse nachweisen könnt. 

IELTS-Test

Mit zu den bekanntesten Internationalen Tests zählt der IELTS-Test (International English Language Testing System), den man an mehreren Locations in Deutschland, sowie in Australien ablegen kann. Für das 457 Visum muss man eine Mindest(gesamt)punktzahl von 5 oder mehr haben. Die Punkteverteilung in den vier einzelnen Segmenten, die beim Test abgefragt werden, ist dabei noch genauer spezifiziert:

  • Mindestens 4,5 Punkte oder mehr im Bereich Listening
  • Mindestens 4,5 Punkte oder mehr im Bereich Reading
  • Mindestens 4,5 Punkte oder mehr im Bereich Writing
  • Mindestens 4,5 Punkte oder mehr im Bereich Speaking

Es gibt zwei Versionen des IELTS, den General Test (leichter) und den Academic Test (schwieriger). Für das 457 Visum ist nur der General Test gefordert.

Achtung: Die Gesamtpunktzahl, die ihr für das Visum braucht kann unter Umständen höher sein, als oben angegeben. Nämlich dann, wenn ihr eine Zulassung oder eine Zertifizierung braucht, um euren Beruf in Australien auszuüben. Diesbezüglich am besten mal ein Gespräch mit einem Immigration Agent führen.

TOEFL-Test

Man kann dafür zum Beispiel den in Deutschland recht bekannten TOEFL-Test (Test of English as a Foreign Language) übers Internet machen. Hierbei braucht dann ein Mindestergebnis von insgesamt 36 Punkten, wobei die Punkteverteilung noch genauer spezifiziert ist: 

  • Mindestens 3 Punkte oder mehr im Bereich Listening
  • Mindestens 3 Punkte oder mehr im Bereich Reading
  • Mindestens 12 Punkte oder mehr im Bereich Writing
  • Mindestens 12 Punkte oder mehr im Bereich Speaking

Einige andere Tests werden ebenfalls anerkannt. Darunter der Occupational English Test (OET), der Pearson Test of English (PTE) und der Cambridge English Advanced Test (CAE). Die oben aufgeführten sind aber die in Deutschland bekannteren.

Müssen alle Dokumente beglaubigt sein?

Alle deutschen Dokumente müssen zusammen mit einer beglaubigten Übersetzung eingereicht werden. Dies gilt natürlich auch, wenn sich ein Einwanderungsanwalt um euer Visum kümmert.

Brauche ich einen Immigration Agent?

Ihr braucht für kein Visum in Australien zwingend einen Einwanderungsanwalt. Manche Firmen bestehen darauf, dass der Prozess von einem Agenten abgewickelt wird. Einige Leute gehen davon aus, dass Anträge, die von Einwanderungsanwälten eingereicht werden, etwas schneller bearbeitet werden (hierüber findet man aber keine offizielle Angaben).

Grob über den Daumen gepeilt kann man sagen, dass das 457 Visum in unkomplizierten Fällen auch gut alleine beantragt werden kann. Vor allem, wenn ihr alleine nach Australien kommt und auch sonst alles recht straight forward ist.

Wenn ihr mit Familie nach Down Under auswandern wollt, macht es manchmal Sinn, einen Einwanderungsanwalt hinzuzuziehen. Auch wenn ihr zum Beispiel Vorstrafen habt, euch ein Visum in Australien schon einmal verweigert worden ist oder ihr bei sonstigen Dingen unsicher seid, ist es definitiv ratsam, einen Immigration Agent zu beauftragen. Hier gibt’s Informationen darüber, was das 457 Visum kostet.

Vorteile einer Visumsbeantragung mit Einwanderungsanwalt

  • Spart euch Stress und Zeit bei Beantragung
  • Persönlicher, professioneller Ansprechpartner für alle Fragen
  • Kann sich gleichzeitig um den Job Nomination Antrag kümmern, den euer Sponsor ans Government schicken muss, sowie um eure Bewerbung.
  • Einwanderungsanwälte unterliegen strengen Bestimmungen in Australien und müssen sich regelmäßig weiterbilden. Sie sind also immer auf dem Laufenden. Dies ist sehr wichtig, weil das Government jährlich Änderungen an vielen Visabestimmungen vornimmt und natürlich auch Einwanderungsgesetze immer mal wieder angepasst werden. Ihr holt euch mit einem Immigration Agent also immer einen Profi ins Haus, was nicht günstig ist, aber bei ernsten Auswanderabsichten kann es das Geld wert sein.

Lest als Beispiel einen Erfahrungsbericht von Sven, der das Visum erfolgreich alleine beantragt hat oder von Thomas, der sein Visum durch einen Anwalt bekommen hat.

Was passiert mit meinem alten Visum, sobald ich den Antrag eingereicht habe?

Wenn ihr euch von Australien aus auf das Visum bewerbt, wird euch nach Einreichung aller Unterlagen automatisch ein Bridging Visum erteilt, mit dem ihr euch in Australien aufhalten dürft, bis eine Entscheidung über euer Visum getroffen wird.

Nächster Artikel: Was kostet das 457 Visum?

About Author

Chrissy

Ich komme ursprünglich aus München und arbeite, wenn ich nicht gerade an dem RausnachAUS Blog schreibe, als Web Designer. Eine meiner grössten Leidenschaften ist das Reisen und ich lebe seit mittlerweile 4 Jahren in der europäisch(st)en Metropole Australiens, Melbourne.

Leave A Reply