Erfahrungen und Tipps: Was ist der IELTS Test und wie läuft er ab?

0

Für die Beantragung vieler australischer Visas, z.B. für das 457 Employer Sponsored Visa, braucht man den IELTS Englischtest. Doch was ist dieser Test eigentlich genau, wie läuft er ab und wie kann man sich am besten darauf vorbereiten?


Schnelleinstieg in den Artikel

Was ist der IELTS Test? ↓
Wie viele Punkte braucht man? ↓
Wie läuft der Test ab? ↓
Wo kann man den IELTS Test ablegen und wo meldet man sich an? ↓
Was kostet der Test? ↓
Wie kann man sich auf den IELTS Test vorbereiten? ↓
Wie lange ist der IELTS Test gültig? ↓


Was ist der IELTS Test?

Der IELTS Test (International English Language Testing System), ist ein Standard-Englischtest, anhand dessen eure englischen Sprachkenntnisse gemessen werden. Er wird, wie z.B. auch der TOEFL Test, für Visaanträge oder auch für Bewerbungen für ein Studium im Ausland verwendet. Es gibt generell zwei verschiedene Arten des Tests, ein Mal den „General Training“ und ein Mal den etwas anspruchsvolleren „Academic“-Test.

In Australien braucht ihr für die meisten Visas, z.B. für das 457 Employer Sponsored Visa, nur den „General Training“ Test. Macht euch aber auf jeden Fall online auf der Seite des australischen Immigration Departments schlau, welche Art von Test für euer spezielles Visum nötig ist.

Wie viele Punkte braucht man?

IELTS PunktezahlInteressanterweise kann man bei dem IELTS-Test nicht direkt durchfallen, so wie man es aus der Schule kennt. Es läuft so ab, dass man eine gewisse Punkteanzahl in allen vier Sektionen für sein jeweiliges Vorhaben erreichen muss. Soll heißen, wenn ihr zum Beispiel auf einem 457 Visum von einem Arbeitgeber in Australien gesponsert werdet, braucht ihr für den Visumsantrag einen IELTS Test mit folgenden Mindespunktzahlen:

Mindestpunktzahl für das 457 Visum  (bei dem man von einem Arbeitgeber gesponsert wird)

  • Mindestens 4,5 Punkte oder mehr im Bereich Listening
  • Mindestens 4,5 Punkte oder mehr im Bereich Reading
  • Mindestens 4,5 Punkte oder mehr im Bereich Writing
  • Mindestens 4,5 Punkte oder mehr im Bereich Speaking
  • Der Gesamtdurchschnitt für den ganzen Test muss bei 5 Punkten oder mehr liegen

Generell kann man sagen, dass ihr für ein temporäres, also zeitlich begrenztes Visum, meist den „General Training IELTS Test“ braucht. Falls ihr euch auf eine permanente Aufenthaltserlaubnis bewerbt, braucht ihr meistens den „Academic IELTS Test“. Sichert euch bitte bei einem Einwanderungsanwalt ab, oder seht auf der Seite des australischen Immigration Departments nach, welchen Test ihr für euer Visum braucht.

Wie läuft der IELTS Test ab?

Wie oben schon erwähnt, handelt es sich bei dem IELTS Test um einen weltweit standardisierten Test, d.h. er läuft immer nach dem gleichen Muster ab.

Was getestet wird

Generell ist er immer in 4 Sektionen unterteilt, die in einem Durchgang einer nach dem anderen von allen Teilnehmern bearbeitet werden:

  1. Listening
  2. Reading
  3. Writing
  4. Speaking

1. Listening (30 Minuten)

Der erste Teil des IELTS Tests ist immer der Teil, bei dem es darum geht zu testen, wie gut ihr Englisch versteht. In eurem Arbeitsheft, das ihr vor Beginn des Tests bekommt, sind dafür einige Fragen aufgelistet. Ihr bekommt Zeit euch diese durchzulesen. Dann wird euch eine Tonaufnahme vorgespielt, die sehr an den üblichen Englischunterricht aus der Schule erinnert. Ihr bekommt vier verschiedene Aufnahmen zu hören, wobei es sich teils um Monologe, teils um eine Konversation von zwei Leuten handelt.

Nun müsst ihr, während ihr dem englischen Wortwechsel folgt, die Fragen in eurem Arbeitsheft beantworten. Das hört sich hier allerdings komplizierter an als es ist. Keine Angst, was ihr auf der Aufnahme hört ist in schönstem und klarstem Englisch gesprochen, so dass ihr eigentlich keine Schwierigkeiten haben solltet, es zu verstehen. Außerdem sind die Fragen in eurem Arbeitsheft so gestellt, dass sie quasi 1:1 der Unterhaltung folgen.

Die Aufnahme wird nur ein einziges Mal vorgespielt und nicht wiederholt. Nachdem die Aufnahme endet, bekommt ihr noch ein bißchen Zeit, nochmal über all eure Antworten drüberzuschauen. Auf ein Zeichen vom Moderator, müssen alle Kandidaten zur nächsten Sektion umblättern und es darf nichts mehr geändert werden.

Hört euch Beispiele für diesen Teil des IELTS Test an

Der Listening-Test ist beim „General Training IELTS Test“ und beim „Academic Test“ exakt gleich. Die Inhalte unterscheiden sich im Gegensatz zum Reading- und Writing-Teil des Tests nicht.

Tipp: Die Antworten sind meist recht ’straight forward‘ aber hin und wieder ist eine versteckt, bei man aufpassen muss. Es kann sich zum Beispiel bei der Aufnahme um einen Dialog handeln, bei der sich zwei Leute darüber unterhalten, wo sie sich später am besten treffen. Am Anfang sagen sie, sie wollen sich am Marktplatz in der Stadt treffen, später korrigiern sie sich aber und vereinbaren, sich doch lieber direkt am Bahnhof zu treffen. Passt also auf, die erste Antwort ist nicht immer die Richtige.

Persönliche Erfahrung: Den Listening-Teil fand ich persönlich immer recht einfach. Die Tonaufnahme wird inzwischen zum Glück nicht mehr von Kassette sondern von CD abgespielt, was die Qualität etwas besser macht. Das Einzige wo man aufpassen muss, ist nicht in Panik zu geraten, wenn man merkt, dass man eine Frage nicht beantworten kann. Am besten ist es, immer die nächsten zwei aufeinanderfolgenden Fragen im Blick zu behalten. Dadurch verringert man das Risiko auf die Antwort von nur einer Frage zu warten, diese dann evtl. zu verpassen und dadurch den Anschluss zu verlieren.

2. Reading (60 Minuten)

Der zweite Teil des IELTS Test besteht aus zwei verschiedenen Texten, die euch zum Lesen vorgelegt werden. In eurem Arbeitsheft werden zu diesen Texten teils Fragen gestellt, die ihr beantworten müsst. Teils sind Lückentexte vorgegeben, die man mit den richtigen Worten ausfüllen muss, teils sind es Multiple-Choice Fragen oder Aufgaben, bei denen man sinngemäße Überschriften den richtigen Textteilen zuordnen muss

Hier gibt es nun die ersten Unterschiede zwischen dem „General Training“ und dem „Academic“ Test. Hier findet ihr einige Beispiele, wie der Reading-Teil des IELTS-Tests aussieht:

Beispiele für den Reading-Teil beim General Training IELTS Test
Beispiele für den Reading-Teil beim Academic IELTS Test

Tipp: Am besten die Fragen im Arbeitsheft vor dem Lesen der Texte durchgehen, damit man schon beim ersten Mal Ausschau nach den richtigen Antworten halten kann. Den Reading-Teil finden viele Leute am einfachsten, weil sie dabei nicht so sehr unter Zeitdruck stehen und sich die Zeit für beide Texte selber einteilen können. Fehler können schneller korrigiert werden, weil man kurz nochmal nachlesen kann.

Persönliche Erfahrung: Ich persönlich fand den Reading-Part den schwersten Teil des ganzen Tests. Vielleicht habe ich bei den Fragen auch einfach nur zuviel nachgedacht und zu sehr überlegt, ob es sich um ‚Trickfragen‘ handelt, bei denen die Antworten dann doch nicht so offensichtlich sondern versteckter sind.

3. Writing (60 Minuten)

Der Schreibtest besteht ebenfalls aus zwei verschiedenen Aufgaben. Dabei müsst ihr ein bißchen die Uhr im Auge behalten, damit ihr nicht zu viel Zeit für einen Teil verwendet. Normalerweise sagen aber auch die Moderatoren des IELTS Test immer wieder durch, wie viel Zeit euch noch von den 60 Minuten verbleibt. Das ist ganz hilfreich um sich nicht zu verzetteln.

Schreibtest Teil 1 (20 Minuten, ca. 150 Worte)

Beim ersten Teil des Writing-Tests werdet ihr, wenn ihr den General Training IELTS Test macht, dazu aufgefordert, einen Brief an jemanden zu schreiben. Wie und warum ihr diesen Brief schreibt, wird euch in eurem Arbeitsheft erklärt. Daraufhin habt ihr ca. 20 Minuten Zeit, diese Aufgabe zu bearbeiten.

Wenn ihr den Academic Test belegt habt, werdet ihr bei dieser Aufgabe ein kleines Diagramm in eurem Arbeitsheft präsentiert bekommen, dessen Informationen ihr in euren eigenen Worten beschreiben müsst.

Hier findet ihr je ein Beispiel für diese Aufgaben:

Beispiel für den Writing-Teil – General Training IELTS Test
Beispiel für den Writing-Teil – Academic IELTS Test

Persönliche Erfahrung: Ich habe bisher immer nur den General Training Test belegt und fand den Brief immer sehr leicht. Die Grenzen von richtig und falsch sind nicht so eng, man kann sich ein bißchen ‚ausspinnen‘.

Schreibtest Teil 2 (40 Minuten, ca. 250 Worte)

Bei diesem Teil werdet ihr sowohl beim General Training, als auch beim Academic Test nach eurer Meinung zu einem bestimmten Thema gefragt und müsst daraufhin eine Art Pro und Kontra Argumentation erstellen. Bevor man anfängt, lohnt es sich hier definitiv, sich ein eigenes kleines Inhaltsverzeichnis zu erstellen mit Punkten, worüber man schreiben will.

Beim General Training Test sind die Fragen meist recht generell, z.B:

„In Britain, when someone gets old they often go to live in a home with other old people where there are nurses to look after them. Sometimes the government has to pay for this care. Who do you think should pay for this care, the government or the family? Give reasons for your answer and include any relevant examples from your own knowledge or experience.“

Quelle: ielts.org

Mehr Beispiele für den Writing-Teil des General Training IELTS Test 

Beim Academic Test merkt man, dass die Frage etwas anspruchsvoller ist und man für die Beantwortung eine größere Bandbreite an Vokabeln braucht:

„The first car appeared on British roads in 1888. By the year 2000 there may be as many as 29 million vehicles on British roads. Alternative forms of transport should be encouraged and international laws introduced to control car ownership and use. To what extent do you agree or disagree?“

Quelle: ielts.org

Mehr Beispiele für den Writing-Teil des Academic IELTS Test

Tipp: Am Ende die „Conclusion“ nicht vergessen, also nochmal zusammenfassen warum ihr entweder für oder gegen ein Thema seid.

Persönliche Erfahrung: Ich fand es sehr hilfreich, vor allem für diesen Teil des IELTS Test ein paar Beispiele durchzugehen und eine Art Standardtaktik einzuüben. Die Herangehensweise für diese Art von Aufgaben ist eigentlich immer gleich, man sollte sich aber vorher einmal durchgesehen haben, wie man so eine Argumentation am besten aufbaut. Also z.B. mit den Pro’s anfangen, dann die Contra Punkte aufzählen, evtl. einige Sachen miteinander vergleichen und am Ende in der Conclusion nochmal die eigene Meinung darlegen.

4. Speaking (15 Minuten)

Der Sprachtest erfolgt separat, soll heißen dafür sitzt ihr alleine mit einem Prüfer in einem Raum. Ihr bekommt ein Thema vorgegeben und habt 5 Minuten Zeit, euch darauf vorzubereiten und zu überlegen, was ihr dazu sagen wollt. Es ist auch erlaubt sich Notizen dafür zu machen.

Ein Thema kann zum Beispiel sein, dass man einen Gegenstand beschreiben soll, dass einem persönlich sehr wichtig ist. Dabei soll dem Prüfer erklärt werden um was es sich handelt, woher man es hat, wie lange man es schon besitzt und wofür man es benutzt. Natürlich auch, warum es einem selber so wichtig ist.

Persönliche Erfahrung: Der Sprachtest geht ruck zuck vorbei. Vor ihm hatte ich bei meinem IELTS Test irgendwie am meisten Bammel, aber ganz unbegründet. Stellt euch einfach vor, ihr führt mit einem Freund ein Gespräch und erklärt ihm etwas. Geratet nicht in Panik, wenn euch ein Wort gerade nicht einfällt sondern redet dann einfach drum herum, beschreibt es auf eine andere Art und Weise. Die Prüferin war auch unglaublich nett.

Am Ende wird man noch kurz zu seinem Beruf und ein paar persönlichen Sachen befragt. Dafür kann man sich ganz gut vorbereiten, ihr kennt euer eigenes Leben ja schließlich am besten und solltet ohne Probleme berichten können. Oft werden Sachen gefragt wie: Was sind deine Pläne für die nächsten Jahre, hast du Familie, was sind deine Hobbies usw.

Wo kann man den IELTS Test ablegen und wo meldet man sich an?

Auf IELTS.org könnt ihr euch ein Testcenter heraussuchen, das bei euch in der Nähe ist. Meist wird der Test am Wochenende in Schulen oder anderen großen Verwaltungsgebäuden abgehalten.

In Deutschland gibt es 15 und in Australien 50 verschiedene Testcenter. Es ist mit Sicherheit auch eines in eurer Nähe dabei.

Findet ein Testcenter bei euch in der Nähe

Auf ielts.org könnt ihr euch, nachdem ihr ein Testcenter ausgewählt habt, auch direkt über die jeweilige Seite online für den IELTS Test anmelden.

Wie viel kostet der IELTS Test?

In Deutschland: 217 Euro.
In Australien: 330 australische Dollar.

Hinzu kommen Kosten für Passfotos, die man bei der Anmeldung braucht. Euer Foto wird auf die Urkunde gedruckt, die ihr einige Wochen nach dem Test per Post zugeschickt bekommt. Darauf sind dann auch eure Testergebnisse aufgeführt.

(Preise: Stand August 2015)

Wie kann man sich am besten auf den IELTS Test vorbereiten?

Auf Amazon kann man sich recht gute Bücher kaufen, mit denen man die einzelnen Aufgaben des IELTS Tests üben kann. Die sind nicht gerade billig, aber es lohnt sich für die Vorbereitung. Gerade dann, wenn ihr zum Beispiel den Academic Test belegen müsst, und eine recht hohe Punktezahl von normalerweise 7 von 9 Punkten in jeder Sektion erreichen müsst. Eine Vorbereitung ist auch dann empfehlenswert, wenn ihr das Gefühl habt, euer Englisch ist vielleicht ein bisschen eingerostet. Die Investition lohnt sich dann auf jeden Fall. Die Bücher könnt ihr später auch ohne Probleme über Facebook Gruppen oder ähnliches weiterverkaufen.

Persönliche Erfahrung: Ich hatte damals zum üben die unten stehenden Bücher genutzt, ca. eine Woche lang jeden Tag ein paar Aufgaben durchgearbeitet und konnte am Ende beim IELTS Test (General Training) einen Gesamtdurchschnitt von 7,5 erreichen.

IELTS Testbuilder Übungsbuch

Übungsbuch: IELTS Testbuilder

Dieses Buch bietet euch die Möglichkeit, sich mit den verschiedenen Aufgabestellungen des IELTS Tests vertraut zu machen und diese zu üben. Es werden vier vollständige Tests plus Lösungen dargestellt.

Zu Empfehlen ist, dass ihr euch zusätzlich zu diesem Buch, das z.B. keine Vokabeln oder ähnliches enthält, noch ein anderes kauft, das ihr zum trainieren und ausbauen eures Wortschatzes verwenden könnt. Außer natürlich ihr fühlt euch schon extrem fit was das angeht.

Bei Amazon kostet dieses Buch 27,49 EUR
Buch auf Amazon anschauen

Übungsbuch für Vokabeln für den IELTS TestÜbungsbuch: Check your vocabulary for IELTS Test

Ein praktisches Übungsbuch für Vokabeln, falls ihr euch noch unsicher fühlt, was euren englischen Wortschatz angeht. Es werden Wörter aus allen Lebenslagen trainiert. Sehr gut für Leute, die im Alltag nicht allzu oft mit der englischen Sprache in Berührung kommen. Es bietet gute Trainingsaufgaben, bei denen man noch schnell ein paar wichtige Wörter für den IELTS Test lernen kann.

Bei Amazon kostet dieses Buch 19,49 EUR
Buch auf Amazon anschauen

Ich hatte mich für diese beiden Bücher entschieden, aber es gibt noch viele mehr.

Alle IELTS Übungsbücher auf Amazon ansehen

Wie lange ist der IELTS Test gültig?

Ursprünglich war der Test nur 2 Jahre gültig, seit 2013 wurde dies aber geändert, so dass die Testergebnisse nun 3 Jahre gültig sind.

About Author

Chrissy

Ich komme ursprünglich aus München und arbeite, wenn ich nicht gerade an dem RausnachAUS Blog schreibe, als Web Designer. Eine meiner grössten Leidenschaften ist das Reisen und ich lebe seit mittlerweile 4 Jahren in der europäisch(st)en Metropole Australiens, Melbourne.

Leave A Reply