Wann bekommen Kinder die australische Staatsbürgerschaft?

1

Du bist mit deinem Partner erfolgreich nach Australien ausgewandert. Jetzt habt ihr euch inzwischen ganz gut eingelebt und es steht der nächste Schritt an: Kinder!

Ok, Singular. Also erst mal nur Eines.

Plötzlich tauchen tausend Fragen auf. Wie ist das eigentlich, wenn man Nachwuchs in Australien bekommt? Haben die dann automatisch die deutsche Staatsbürgerschaft oder die australische? Oder vielleicht sogar beide? Muss man das irgendwo beantragen oder geht das automatisch? Hier gibt es ein paar Antworten darauf.

Welche Staatsbürgerschaft(en) bekommt euer Kind, wenn es in Australien geboren wird?

Wann hat euer Kind Anrecht auf die deutsche Staatsbürgerschaft?

Die Antwort hierauf ist einfach und kurz. Wenn ihr deutscher Staatsbürger seid, ist euer Kind, ganz gleich wo auf der Welt es geboren wird, automatisch auch deutscher Staatsbürger. Das heißt euer Nachwuchs erwirbt, ganz ohne dass ihr irgendetwas beantragen müsst oder sonstiges, die deutsche Staatsbürgerschaft.

Unter welchen Umständen bekommt euer Kind die australische Staatsbürgerschaft?

Das ist schon etwas komplizierter. Damit euer Kind für eine doppelte Staatsbürgerschaft in Frage kommt, also die Deutsche UND die Australische, muss mindestens ein Elternteil bei Geburt des Sprösslings eine permanente Aufenthaltsgenehmigung in Australien haben oder Staatsbürger sein.

Beispiel: Das 457 ‚Employer Sponsored‘ Visum ist zum Beispiel KEIN permanentes, sondern ein temporäres Visum. Auf einem solchen hätte euer Kind kein Anspruch auf die australische Staatsbürgerschaft. Wenn ihr aber schon zwei Jahre beim gleichen Arbeitgeber seid, könntet ihr euch auf das 186 Visum bewerben, welches euch dann einen permanenten Aufenthalt in Australien ermöglicht (und euren Kindern die australische Staatsbürgerschaft beschert). Nur nochmal als Hinweis: Ihr müsst die permanente Aufenthaltserlaubnis bereits bei der Geburt des Kindes haben. Bekommt ihr sie erst später, kann eurem Nachwuchs die australische Staatsbürgerschaft leider nicht nachträglich zugesprochen werden.

Interessant: Solltet ihr euer Kind auf einem temporären Visum in Australien bekommen oder bekommen haben, wird euerm Nachwuchs am 10. Geburtstag automatisch die Australische Staatsbürgerschaft zugeteilt, solange sie den Großteil ihres Lebens in Australien gelebt haben.

Kann ein Kind auch mehr als nur zwei Staatsbürgerschaften in Australien haben?

Ja, auch das geht.

Beispiel: Wenn ihr deutscher Staatsbürger seid, euer Partner aber zum Beispiel schon eine doppelte Staatsbürgerschaft hat, sagen wir mal die Australische und die Amerikanische, dann hat euer Kind Anspruch auf alle drei Staatsbürgerschaften. Also die Deutsche, die Australische und die Amerikanische.


Quelle für diesen Artikel: Department of Immigration


Nächster Artikel: Wie bekommt man sein Geld am besten von Deutschland nach Australien? →

 

About Author

Chrissy

Ich komme ursprünglich aus München und arbeite, wenn ich nicht gerade an dem RausnachAUS Blog schreibe, als Web Designer. Eine meiner grössten Leidenschaften ist das Reisen und ich lebe seit mittlerweile 4 Jahren in der europäisch(st)en Metropole Australiens, Melbourne.

1 Kommentar

  1. Hallo Chrissy,

    vielen Dank für Deine Übersicht. Wenn ein Elternteil deutscher Staatsbürger ist, dann hat das Kind das Recht auf die deutsche Staatsbürgerschaft. Um diese dann wirklich zu bekommen, muß allerdings noch innerhalb eines Jahres die Geburt angezeigt werden, sonst geht dieser Anspruch verloren. Ansonsten ist es vielleicht noch gut zu wissen, daß Kinder, die in Australien geboren worden sind und dort zehn Jahre gelebt haben, damit automatisch Australier werden. Paß und so muß man dann natürlich immer noch beantragen, aber für die Staatsbürgerschaft als solche ist keine Bewerbung nötig.

Leave A Reply